ihre URL

Der richtige Internet-Browser und deren Suchmaschinen

Sicher kennen Sie einige Browser, um im Internet navigieren zu können:
- Microsoft Internet Explorer (gehört zu Windows und ist nicht mehr zu empfehlen - da veraltet)
- Mozilla Firefox (neues Fenster)
- Chrome (neues Fenster)
- Opera (neues Fenster)
- IxQuick
- Edge (gehört zu Windows 10)
- und andere

Fast alle sammeln, mehr oder weniger Daten, haben Vor- und Nachteile.

Tipp 1
Nutzen Sie als Standard-Suchmaschine Duckduckgo.com > keine Seitenverfolgung > kaum Werbung > trotzdem gute Suchergebnisse

Tipp2
Wenn Sie z. B. Firefox nutzen, können Sie mit Adblock plus nervige Werbung und Popups ausblenden. (einfach mal als Suchbegriff in eine Suchmaschine eingeben und Sie werden einen Download finden) 

Tipp3
Die ganz weit oben platzierten Ergebnisse sind meist gesponsert, werden also bezahlt, um ganz weit oben zu erscheinen.
Das Suchergebnis ist also "gekauft".
Schauen Sie besser auf die nachfolgende Listung - die ist meist ehrlich.
 

Wir möchten Ihnen empfehlen, mal IxQuick zu testen. (neues Fenster)

Haben Sie sich mal eine unerwünschte Toolbar oder andere ungewollten Veränderungen am/im Browser "eingefangen", könnte dieses kostenloses Programm helfen:
- AdwCleaner

Für die Inhalte der hier verlinkten Seiten sind deren Betreiber verantwortlich.
Markennamen gehören dem jeweiligen Eigentümern.

 

News
Wochentipp

Beim Bankentest - das beste Online-Girokonto laut Wirtschaftsmagazin "Euro" 2019 
Selbstverständlich kostenlos!
Mehr lesen 

 

Sonderangebot

Seagate 1 TB USB 3.0 Festplatte (gebraucht und geprüft) nur 23 € / Stück. Anfragen über Kontakt.

Counter